Bundesfreiwilligendienst Jugendpflege

Einstellungsdatum: 01.08.2019

Zum 01. August 2019 ist bei der Gemeinde Ganderkesee eine Stelle für den

Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Jugendpflege

zu besetzen.

Ihr Einsatz erfolgt in den Jugendzentren Trend, Horst und Kaffeepott sowie bei Bedarf in den Oberschulen der Gemeinde Ganderkesee. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und es wird ein monatliches Taschengeld in Höhe von 372,00 € gezahlt. Die Dienstzeit endet am 31. Juli 2020.

Das sind Ihre Aufgabenschwerpunkte:

Während des Bundesfreiwilligendienstes werden Sie die Kinder und Jugendlichen, die die Jugendzentren besuchen, bei einer sinnvollen Freizeitgestaltung unterstützen bzw. kreativ daran mitwirken. Im Rahmen der Kooperation zwischen Jugendzentren und Oberschulen unterstützen Sie an den Schulen das Mittagsangebot (Spiele und Sportangebote) und begleiten Workshops.

Das ist Ihr Profil:

Sie haben Interesse und Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und stehen auch Menschen mit Behinderungen offen gegenüber. Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, sind teamfähig und kontaktfreudig und haben ein freundliches Auftreten.

Die Gemeinde Ganderkesee ist eine anerkannte Stelle des Bundesfreiwilligendienstes. Die Besetzung erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben. Weitere Informationen zum Bundesfreiwilligendienst erhalten Sie unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Gemeinde Ganderkesee setzt sich für Chancengleichheit und Vielfalt ein.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Arle unter der Telefonnummer 04222/44-117 gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 31. März 2019 über unser Bewerberportal unter https://www.bewerberportal-gemeindeganderkesee.de.

Gemeinde Ganderkesee

Die Bürgermeisterin

Finanzen und Personal